martes, 12 de junio de 2007

Un mensaje divino para Paris Hilton en la cárcel

Für Hilton ist Gefängnisaufenthalt eine Botschaft von Gott
Dienstag 12. Juni 2007, 08:30 Uhr

Esta nota apareció en Yahoo! el 12 de junio de 2007: http://de.news.yahoo.com/12062007/286/unterhaltung-f-r-hilton-gef-ngnisaufenthalt-botschaft-gott.html#

von AFP

Ihr Gefängnisaufenthalt ist für Partygirl Paris Hilton eine Botschaft von Gott, ihr Leben zu ändern. "Ich habe mich dumm verhalten. Es war ein Schauspiel", sagte sie der Fernsehmoderatorin Barbara Walters in einem Telefon-Interview. "Ich bin 26 Jahre alt und dieses Schauspiel ist nicht mehr niedlich." "Das ist es nicht, was ich bin und ich möchte nicht mehr diese Person sein für junge Mädchen, die mich bewundern", sagte Hilton, die für Partynächte und Einkaufstouren bekannt ist. "Ich bin nicht mehr die selbe Person".

Hilton sagte weiter: "Ich weiß jetzt, dass ich mich verändern kann, dass ich die Kraft dazu habe." Sie denke darüber nach, dass sie "andere Sachen" machen wolle, wenn sie aus dem Gefängnis entlassen werde. "Ich bin spiritueller geworden. Gott hat mir eine neue Chance gegeben."

Walters sagte, Hilton habe zwar müde geklungen, aber genau gewusst, was sie sagte. Hilton soll Medienberichten zufolge unter starken Medikamenten stehen.

Hilton war Anfang Mai zu einer 45-tägigen Gefängnisstrafe verurteilt worden, nachdem sie mehrfach gegen Bewährungsauflagen verstoßen hatte und ohne Führerschein Auto gefahren war. Nach nur drei Tagen Haft im Frauengefängnis im kalifornischen Lynwood war Hilton am Donnerstag vom zuständigen Sheriff entlassen und in ihrer Luxusvilla unter Hausarrest gestellt worden. Einen Tag später zog ein Richter den Polizeibeschluss zurück. Hilton wurde unter Tränen in das Gefängnis "Twin Towers" gebracht, verzichtete jedoch darauf, gegen das Urteil in Berufung zu gehen. Bei guter Führung kann sie darauf hoffen, in zwei Wochen entlassen zu werden.